Am Anfang war ein Engel

Alles begann als Lilly, das zweite Kind der Gründerfamilie von Alpaderm, in ihren ersten Lebensmonaten an einer schweren atopischen Dermatitis (schwere Hautallergien) litt. Die Kinderärzte verschrieben ihr starke Medikamente (Kortison), um den Juckreiz zu stoppen und so ihr Leiden zu mildern.

Angesichts der Schwierigkeit Lilly mit den üblichen Produkten zu pflegen, begannen ihre Eltern die möglichen Ursachen ihres Hautausschlages aufs Genaueste zu erforschen. Sie entfernten die Allergene aus ihrer Ernährung und Umgebung. Dabei mussten sie die traurige Feststellung machen, dass chemische Syntheseprodukte in den handelsüblichen Produkten, und speziell in Produkten für Säuglinge, leider allgegenwärtig sind.

France BOURELY, Doktor der Pharmazie der Fakultät von Paris und mit einem Biologieabschluss von der Universität von Berkeley in Kalifornien – einer Hochburg der ökologischen Bewegung - war schon immer von der Kraft der Pflanzen und der ätherischen Öle fasziniert. Sie konnte rechtmässig entscheiden, für ihr Kind eine feuchtigkeitsspendende, beruhigende und völlig natürliche Creme herzustellen. Sie kombinierte darin nur das Beste, dass die Natur zu bieten hat. Geduldig forschte sie in allen wissenschaftlichen Datenbanken nach den ursprünglichen Eigenschaften jedes Inhaltsstoffes ihrer Rezepte. Und sie verwendete nur die reiz- und allergieärmsten Komponenten.

So ist z.B nicht allgemein bekannt, dass Rosenwasser für Säuglinge ziemlich allergieerregend ist. Trotzdem ist es in vielen handelsüblichen Präparaten enthalten!
France BOURELY hat aus den in Europa von alters her für die Säuglingspflege bekannten Ölen und Stoffen nur diejenigen ausgewählt, welche die empfindliche Babyhaut reinigen und wirksam besänftigen. Deshalb verwendet die Marke ALPADERM zur Herstellung ihrer Produkte heute vorwiegend so kostbare, tiefenwirkende Öle wie zum Beispiel Nachtkerzen-, Borretsch- oder Jojobaöl.

Die durch France BOURELY zubereitete Emulsion hat der kleinen Lilly ihre zarte Babyhaut zurückgegeben. Dieses dermatologisch getestete Produkt ist für alle Eltern, deren Kinder an derselben Hauthypersensibilität leiden. Denn es gibt ihnen die zärtlichen und liebenden Gesten der täglichen Babypflege wieder zurück.

So entstand ALPADERM nach einer langen Entwicklungsphase und dem Willen seiner Gründer, die Qualität und Sanftheit der täglichen Körperpflege zu bewahren und ihre Entdeckung mit anderen Eltern zu teilen.

Die ALPADERM BIO Pflege bietet heute eine spezielle, wertvolle, natürliche und biologische Pflegelinie für die trockene und empfindliche Haut (Erwachsene und Kinder).
Sie können jetzt von den wertvollen Wirkstoffen der Natur profitieren:

  • Wachsalbe (Cérat) aus den Alpen BIO, mit Jojoba, Nachtkerze, weisser Lilie und Kamille, regenierende Pflege für ausgetrocknete und geschwächte Haut (Coldcream)
  • Nährcreme BIO, reich an wertvollen Pflanzenölen (1. Kaltpressung) wie Jojoba, Nachtkerze, Boretsch) tägliche Pflege für empfindliche und müde Haut (Tagescreme)
  • Reinigungsmilch BIO, mit Jojoba, Nachtkerze, weisser Lilie und Kamille reinigt sanft und feuchtigkeitsspendend für ausgetrocknete und geschwächte Haut
  • Sonnenschutzcreme LSF 30 BIO mit Jojoba, Nachtkerze und Aloe Vera 100% mineralischer Filter, speziell für das Gesicht und empfindliche Stellen
  • Shampoo extra-mild BIO mit Ringelblume und Sanddorn, besonders sanfte Reinigung für feines und empfindliches Haar

Kontakt

Wir melden uns telefonisch