FAQ

  • Wo findet man die Alpaderm Pflegelinie ?

    Unsere Pflegelinie ist in der Schweiz in Apotheken (Sunstore, ....)und im ausgewählten Fachhandel für Körper, Schönheitspflege und Bioprodukte erhältlich. Gerne informieren wir Sie auf Anfrage über die Ihnen nächstgelegenen Verkaufsstellen. Kontaktieren Sie uns via unserem Kontakformular.

  • Was bedeuten die Labels Ecocert und Cosmébio ?

    Es gibt verschiedene Labels, die als Garant für Bioprodukte stehen. Wir haben uns für die Ecocert Zertifikation (siehe Ecocert) und die Cosmebio Charta (siehe Cosmébio) entschieden, weil sie Seriosität, Qualität, sowie ein hohes Anforderungsniveau garantieren.

    Die Ecocert Zertifizierung garantiert dem Konsument einen hohen Anteil natürlicher und aus biologischem Anbau stammender Inhaltsstoffe in kosmetischen Produkten, zudem sind mindestens 95% aller Inhaltsstoffe natürlicher Herkunft. 95% der pflanzlichen Inhaltsstoffe und mindestens 10% der gesamten Inhaltsstoffe des fertigen Produktes sind Bio (der schwache Prozentsatz ist durch den hohen Wasseranteil bedingt (kann mehr als 80% der Zusammensetzung des Produktes ausmachen, und Wasser ist nicht zertifizierbar). Diese Prozentsätze sind immer klar hinter der kompletten INCI Formel auf der Verpackung aufgeführt.
    Das Label Cosmébio :
    Da die Gesetzgebung für die Naturkosmetik lückenhaft ist, entwickelte eine Vereinigung vonKosmetikproduzenten in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Zertifizierungsstelle Ecocert Rahmenbedingunen für eine ethische Kosmetik. Damit sollen dem Konsumenten Kosmetikprodukte angeboten werden, welche wirksam, unschädlich, und aus zertifizierten natürlichen und biologischen Inhaltsstoffen sind.

  • Warum ein Mineralwasser aus den Alpen verwenden ?

    Sehr oft wird die Rolle des Wassers in kosmetischen Produkten unterschätzt. Und doch ist dies der meistenthaltene Inhaltsstoff! Viele herkömmliche Produkte verwenden jedoch entmineralisiertes Leitungswasser.

    Wir haben im Herzen der Schweizer Alpen nach einer Quelle mit Wasser gesucht, welches für empfindliche Haut geeignet ist.
    Dank seines tiefen Gehalts an natürlichen Mineralien ist es eine perfekte Ergänzung zu den natürlichen Inhaltsstoffen des Sortiments. Das in Alpadermprodukten enthaltene Wasser wird von einer der höchsten Quellen der Schweiz auf über 1.800 m.ü.M. gefasst .
    Sind natürliche Produkte ebenso effizient wie jene, welche chemische Stoffe beinhalten?
    Durch den Massenkonsum entstand eine neue Art von Kosmetikprodukten, welche eher einer industriellen und wirtschaftlichen Logik entspringt. Die natürlichen Elemente wurden mehr und mehr durch weniger teure, chemisch hergestellte Produkte ersetzt.

  • Sind natürliche Produkte ebenso effizient wie jene, welche chemische Stoffe beinhalten ?

    Mit der Massenkonsumation entstand eine neue Art von Kosmetikprodukten, welche eher einer industriellen und wirtschaftlichen Logik entspringt. Die natürlichen Elemente wurden mehr und mehr durch weniger teure, chemisch hergestellte Produkte ersetzt.

    Man weiss jedoch heute, dass pflanzliche Extrakte mit der Haut viel gemeinsam haben und von ihr hervorragend vertragen werden. In natürlichen und biologischen Produkten haben die verwendeten natürlichen Substanzen eine wohltuende Wirkung auf die Haut. In der klassischen Kosmetik dient ein grosser Anteil der Inhaltsstoffe nur zur Textur-, Duft- oder Farbgebung, welche für den Konsumenten angenehm sind.

  • Sind chemische Inhaltsstoffe wirklich gesundheitsgefährdend ?

  • Ihre Produkte enthalten keine Parabene, PEG, .... Bedeutet dies schlechte oder kurze Haltbarkeit ?

    Keime, Bakterien, Viren. Dies sind alles Opportunisten, welche ein Produkt schon beim ersten Kontakt infizieren. Die Konservierung eines natürlichen, biologischen Kosmetikproduktes ohne syntetische Konservierungsmittel ist ein schwieriges und risikoreiches Unterfangen, insbesondere bezüglich der Aufbewahrungsumfeldes (Badezimmer, warm und feucht...).
    Ein Hautpflegeprodukt darf auch nicht das kleinste Infizierungsrisiko darstellen. Deshalb haben wir, je nach Produkt, einen aus Essig hergestellten Konservierungsstoff gewählt. Dieser kann leider nicht natürlich produziert werden, aber sein Anteil beträgt dank der Synergien mit klug gewählten und dosierten ätherischen Ölen weniger als 1%. Die Aufbewahrungsfrist des einmal angebrochenen Pflegeprodukts wurde gewollt auf 3 Monate reduziert.
  • Werden Ihre Produkte Tests unterzogen?

    Alle unsere Produkte werden von einer unabhängigen Prüfstelle dermatologischen Kontrollen ausgesetzt. Dies bedeutet, dass Haut- und Augenverträglichkeitstests durchgeführt werden, um die Unschädlichkeit des Produktes sicherzustellen.
    Übrigens wird keines unserer Produkte an Tieren getestet, aus Respekt vor allen Lebewesen.

Kontakt

Wir melden uns telefonisch