Glossarium

  • Jojobaöl (Simmondsia chinensis)

    Dieser “wilde Haselstrauch”, wächst in den Wüsten von Zentralamerika und von Südamerika. Seine Wurzeln verankern sich bis 30 Meter im sandigen Boden und nehmen die Mikro-Feuchtigkeit des Bodens auf. Deshalb können sie eine vollständige Dürre von 12 bis 18 Monaten überwinden. Er produziert im wilden Zustand bis zwei Kilo ölhaltige Samen, von denen man das Jojobaöl gewinnt. Die Indianer benutzen diese Pflanze seit Jahrhunderten für ihre Heilkraft und verschönerungs-tugenden, insbesondere für die Haut und die Haare.

    Kosmetische Eigenschaften :
    Jojobaöl hat eine bemerkenswerte schützende und altersvorbeugende Wirkung. Es ist wie flüssiger Wachs, dessen Verwandtschaft mit dem Hauttalg die Aufrechterhaltung des Wasserfettfilms garantiert, die Synthese von Elastin aktiviert und den Wasserverlust der Zellen bremst. Damit ist das Jojobaöl ideal für ausgetrocknete und empfindliche Haut. Es ist feuchtigkeitsspendend, revitalisierend, reizlindernd, tief regenerierend und hilft der Haut elastisch und sanft zu bleiben.

Kontakt

Wir melden uns telefonisch