Glossarium

  • Sanddorn Hippophae rhamnoïdes

    Sanddorn Hippophae rhamnoïdes

    Der Sanddorn ist ein dorniger Strauch, der nicht ohne Licht leben kann und sogar abstirbt, wenn er unter grösseren Bäumen wächst. Er benötigt Sonnenschein, salzigen Boden und bildet ein undurchdringbares Gebüsch an den Ufern des Ärmelkanals und der Nordsee.

    Heilkräftige und kosmetische Eigenschaften: Die seltene Fettsäure – Palmitoleinsäure, sowie die Carotine haben eine positive Wirkung auf Verbrennungen, Ausschläge und atopisches Ekzem. Ausserdem begrenzt der hohe Gehalt an Tocopherol (Vitamin E), welches eine antioxidative Wirkung besitzt, die Oxydationsvorgänge der epidermischen Schichten. Bei regelmässigem Gebrauch trägt Sanddorn dazu bei die Schönheit der Haut zu erhalten, sowie der Bildung von Sklerose und Falten vorzubeugen.

Kontakt

Wir melden uns telefonisch