Glossarium

  • Talg

    Unsere Haut sondert auf natürlicherweise Talg ab , einen Fettfilm, der dazu dient die Haut vor äusseren Aggressionen zu schützen und ein Austrocknen zu vermeiden. Talg schützt ebenfalls vor Infektionen, bewahrt die Weicheit und Elastizität der Haut und erzeugt eine gewisse Wasserundurchlässigkeit. Die unreife Babyhaut sondert nicht immer genügend Talg ab. Um sie vor dem Austrocknen, einer direkten Ursache der atopischen Dermatitis, zu schützen, muss man sie regelmässig nähren und feucht halten. Die sehr nährenden und antiallergischen Cremes auf der Basis von Wachs ermöglichen trockener und sensibler Haut einen zusätzlichen Schutz. Sie helfen den Fettschutzfilm der Haut wiederherzustellen und tragen zur Vorbeugung gegen das Auftreten von Schuppen und Hautentzündungen bei.

Kontakt

Wir melden uns telefonisch